WILLKOMMEN im Maschinenring

Für Beate und Wilhelm Krumm, die im Nebenerwerb einen Bioland-Ochsenmastbetrieb führen, gab es handfeste Gründe für den Eintritt in den Maschinenring:

Ihre landwirtschaftsbegeisterten Kinder Franca (17) und Ruben (15) wollten den Schlepper-Führerschein machen. Und das geht in der Maschinenring-Fahrschule besonders gut und preiswert.

Es hat alles bestens funktioniert, jetzt haben die Eltern bei der Pflege der 20 ha Grünland – ein weiteres Standbein des Betriebs ist die Heubereitung für den Verkauf – tatkräftige Hilfe auch bei der Bedienung der Technik.

Für die drei Kinder auf dem Familienbetrieb (es gibt auch noch die 13-jährige Ria) gehört Landwirtschaft zu einem erfüllten Leben dazu, auch wenn Francas Traumberuf Grundschullehrerin ist. Daheim nicht mehr mitzuarbeiten, kann sie sich trotzdem nicht vorstellen. Ihr jüngerer Bruder willl nach der Schule eine Ausbildung in Richtung Landwirtschaft oder Maschinenbau machen.

Über so positiv gestimmte neue Mitglieder freut man sich beim Maschinenring Biberach-Ehingen ganz besonders!