Maschinenring Biberach Ehingen

Mitgliederversammlung 2023

Mitgliederversammlung 2023

Mitgliederversammlung 2023

Unsere Mitgliederversammlung wurde wieder mit dem traditionellen Rahmenprogramm veranstaltet. Rund 300 Gäste konnten wir am 1. April 2023 in der Mehrzweckhalle in Aßmannshardt begrüßen. Vielen Dank für das Interesse!

Informationen zur Veranstaltung:

Programm

  • 18:00 Uhr Hausmesse der Vertragspartner
                       sowie Informationsstand der MR Sozialen Dienste, Winterdienst, Nährstoffmanagement
                       und Maschinenring-Fahrschule
  • 19:00 Uhr Gemeinsames Essen
  • 20:00 Uhr Mitgliederversammlung

Im Anschluss ein Vortrag von Herrn Udo Pollmer, bekannter Buchautor und Lebensmittelchemiker, zum Thema "Fleischersatz - etwa ein Ersatz für Fleisch?"

Hausmesse 2023

Im Foyer
- Layer Großhandel
- Bodenlabor Lehle
- ASSW - ProFlura
- Patura Weidetechnik etc.
- ZF Solarreinigung
- NE Service

Im Außenbereich
- MR Fahrschule
- Autohaus Munding/BMW Vertragshändler
- MR Landschaftspflege/AEBI Terratrac

In der Halle
-
MRVV Versicherungsmakler, Herr Holger Geiger
- Arbeitssicherheit, Herr Manfred Stetter
- Maschinenring Biberach-Ehingen mit den einzelnen Geschäftsbereichen
- LEV Landschaftserhaltungsverband, Herr Peter Heffner

Wir danken herzlich den Vertragspartnern, die zur erfolgreichen Hausmesse mitgewirkt haben!

Bericht zur 26. Mitgliederversammlung

Der Einladung folgten rund 300 Mitglieder und Gäste in die Mehrzweckhalle nach Aßmannshardt. Im Außenbereich, im Foyer und in der Halle präsentierten sich Vertragspartner und Mitarbeiter/innen der MR-Geschäftsstelle, um die Besucher über ihre Leistungen und aktuellen Angebote zu informieren und Fragen zu beantworten.

Der Vorsitzende Herr Jonathan Stetter sowie der Geschäftsführer Herr Klaus Münst berichteten im Vorstands- und Geschäftsbericht 2022 über die wichtigsten Ereignisse und Kennzahlen. Der Maschinenring Biberach-Ehingen hatte zum Jahresende 1825 Mitglieder. Insgesamt erwirtschaftete der Verein mit seinen Tochtergesellschaften einen Gesamtumsatz von 6,42 Mio. Euro.

Nach der coronabedingten Zwangspause konnten Veranstaltungen wieder abgehalten werden: So am 1. Juni die Mitgliederversammlungen 2019, 2020 und 2021 und am 17. September das 50jährige Vereinsjubiläum und gleichzeitig das 25jährige Gründungsjubiläum der Maschinenring Biberach-Ehingen Service GmbH.

Zahlreiche Motorsägenkurse unter Leitung von Forstwirtschaftsmeister Ernst Kugler und auch das Zeltlager der MR-Kids fanden statt. Auch das Landwirtschaftliche Hauptfest in Stuttgart unterstützte unser Ring personell und finanziell.

Besonders hervorzuheben im Geschäftsjahr 2022 ist die Steigerung in der Vermittlung der Maiszünslerbekämpfung. In 2016 startete die Aktion mit 76 ha Fläche und nun wurden 1974 ha Fläche mit der Drohne beflogen. Auch der Betriebsmitteleinkauf von Diesel- und Heizöl erhöhte sich von 12 % bzw. 27 %.

Um die Kapazitäten der erhöhten Nachfrage anzupassen, konnte ein weiterer Vertragspartner im Bereich Photovoltaikreinigung gewonnen werden.

Der bundesweite Fahrlehrermangel wirkte sich auch die Maschinenring Fahrschule aus. Zum Glück konnten drei offene Stellen nachbesetzt werden. Frau Sabrina Winter besitzt seit 2022 alle Qualifikationen zur Leitung der MR-Fahrschule und löste den Interimsleiter Herrn Alois Perl ab. Die AZAV-Zertifizierung wurde aktualisiert und es können wieder Ausbildungen mit Bildungsgutscheinen der Arbeitsagentur stattfinden.

Ein wichtiger Bereich für die Mitglieder und auch für die Bevölkerung im Ringgebiet ist die Betriebs- und Haushaltshilfe der Maschinenring Biberach-Ehingen Soziale Dienste gGmbH. Die sehr geschätzten 5 Einsatzkräfte der Betriebshilfe leisteten im vergangenen Jahr rund 5.703 und die 15 Hauswirtschafterinnen 12.685 Einsatzstunden.

Herr Stephan Schmid, Leiter Rechnungswesen, gab beim anschließenden Kassenbericht Auskunft zum Anlagen- und Umlaufvermögen sowie der Posten Aktiva und Passiva, die zu einer Bilanzsumme von 729.756,86 Euro bzw. einem Jahresüberschuss von 10.285,56 Euro führten.

Kassenprüfer Herr Bernhard Kloker erklärte, dass bei der Kassenprüfung am 28.03.2023 mit Herrn Andreas Pferdt anhand der vorliegenden Buchungsunterlagen die Salden abgestimmt wurden, die Vermögenslage dazu ordnungsgemäß und vollständig dargestellt war und er die Entlastung empfehlen könne.

Unter Leitung von Herrn Christian Wittlinger, Vorsitzender des Landesverbands der Maschinenring Baden-Württemberg, wurden Vorstand und Geschäftsführung einstimmig entlastet.

Im Grußwort dankte der CDU-Wahlkreisabgeordnete, Herr Thomas Dörflinger (MdL), den Mitgliedern für ihre wertvolle Arbeit, die Erzeugung gesunder Nahrungsmittel und die Erhaltung der Kulturlandschaft. Er kritisierte, dass in den öffentlichen Diskussionen die Gesellschaft zunehmend in „gut“ oder „böse“ gespalten werde. Die Landwirtschaft bekäme dies in vielen Schnittstellen zu spüren, etwa bei Fragen zum Klimaschutz, Tierwohl und zur Artenvielfalt.

Herr Josef Rief (MdB) und CDU-Kreisvorsitzender, appellierte in seinem Grußwort an die Landwirtinnen und Landwirte, mit mehr Selbstbewusstsein und Fachkompetenz in die Diskussion zu gehen und öffentlich Stellung zu beziehen.

Mit großer Spannung erwarteten die Gäste den Vortrag von Herrn Udo Pollmer zum aktuellen Thema „Fleischersatz – ein Ersatz für Fleisch?“.

Herr Pollmer referierte mit ordentlichem Tempo zuweilen provokant über eine Vielzahl von Nahrungsalternativen angefangen mit Soja, über Insekten bis hin zum Kannibalismus. Soja verschlechtere die Gedächtnisleistung bei älteren Menschen und sei verantwortlich für Demenz. Dazu mache Soja unfruchtbar. Pollmer: "Wenn ihnen ihre Gattin Soja präsentiert, wissen sie, dass die Familienplanung abgeschlossen ist. Zumindest mit ihnen."

Die Thesen von Herrn Pollmer sind nicht unumstritten. Nach seinem Beitrag schloss sich eine Diskussions- und Fragerunde an.

Viele Gäste nutzen die Veranstaltung zum Austausch mit den Berufskolleginnen und Berufskollegen und verweilten den restlichen Abend – bestens bewirtet vom Team des Fördervereins Aßmannshardt.

26. Mitgliederversammlung

Vortrag von Herrn Udo Pollmer, Lebensmittelchemiker und Buchautor

Für die sehr gute Bewirtung und die schöne Hallendekoration danken wir allen Mitwirkenden des Fördervereins Aßmannshardt.

 

TERMINHINWEIS:

27. Mitgliederversammlung 13. April 2024

Zurück zur Übersicht

So finden Sie uns

Maschinenring
Biberach-Ehingen
Biberacher Str. 38
88444 Ummendorf

Telefon: 07351 18826-0
Fax: 07351 18826-30

Unsere Bürozeiten:
Mo. bis Do. 8 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr
Fr. 8 - 12 Uhr, 13 - 15 Uhr

Fahrschule
Mo. bis Do. 13 - 16 Uhr     

Interaktive Informationsbroschüre

Sponsoren-Fahrzeug für Soziale Dienste

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung